Kunstobjekte
Übersichtskarte
(1) Fussgänger
(2) Ariadnefaden
(3) Eingesenkter Platz
(4) Wendepunkte
(5) Zitatensteine
(6) Obelisk
(7) Klangpodeste
(8) Tag nacht Panorama
(9) Aufgeklappte Fassade
(10) Gespiegelte Seilscheiben
(11) Steinkreis
_____
Grünes Tor (Entwurf)

Aufgeklappte Fassade
Margret Cramer

Auf der Nordseite der Maschinenhalle findet sich die "abgeklappte fassade" von Margret Cramer. Schaut man vom Förderturm in Richtung Halle, fällt sofort die unterschiedliche Pflasterung auf, die den Schattenwurf der Fassade auf das Pflaster markiert. Der künstliche Schatten folgt in seiner äusseren Umrißlinie genau der Nord-Süd-Richtung. Die nicht mit dem Schattenriss zu erklärende Binnenstruktur der Pflasterung leitet sich von der ornamentalen Gestaltung der Fassade her, deren linearer Charakter die Vertikale der Giebelseite betont. Die Vorplatz der Maschinenhalle ist durch die steinerne Materialisation des Schattens als Platz betont. Gerechtfertigt ist diese Gewichtung durch den Umstand, dass die Nordseite die Eingangsseite der Maschinenhalle ist und der Hauptweg des Teutoburgia-Geländes in den Hallenvorplatz einmündet. Die Halle wiederum ist als wichtiger Kunst-Ort ein erklärtes Hauptziel auf dem Gelände. Darüber hinaus verbintet die Aufgeklappte Fassade die Halle mit dem Förderturm und macht auf deren ursprünglichen Zusammenhang aufmerksam.

Download:
Entwurf Aufgeklappte Fassade

 

KunstWald Teutoburgia - Förderverein Teutoburgia - Kunst Natur Erholung - D-44627 Herne - info@kunstwald.de